CONCOURS GÉZA ANDA 2018

CONCOURS GÉZA ANDA 2018

GÉZA ANDA FESTIVAL 2016

HORTENSE ANDA

HORTENSE ANDA-BÜRLE

Bibliographie, Filmographie, Rundfunksendungen und Internet-Ressourcen

(zusammengestellt von Wolfgang Rathert, Stand: Januar 2011)

  • BIBLIOGRAPHIE

1) Noten-Ausgaben

Geza Anda: Kadenzen zu den Klavierkonzerten von Wolfgang Amadeus Mozart, Berlin: Bote & Bock, 1973. [Kadenzen zu KV 37, 39, 41, 175, 238, 246, 271, 413, 456, 466, 467, 482, 491,
503, 537 und 595]

 

2) Eigene Texte und Interviews
[Anm.: Auf Schallplatte erschienene Interviews siehe Diskographie]

Immer noch schönere Aufführungen“, in: Ferenc Fricsay. Ein Gedenkbuch, hrsg. v. Friedrich Herzfeld, Berlin: Rembrandt, 1964, S. 85-86

Entretien avec Geza Anda“, in: Musica Disques (Revue mensuelle) Nr. 127, Oktober 1964, S. 15-16

Muss Mozart gerettet werden? Interview mit Géza Anda“ [Interviewpartner: Herbert Hegedo], in: Für Sie (1965)

Das Niveau der europäischen Musikerziehung ist beschämend“, in: Egloff Schwaiger, Warum der Applaus? Berühmte Interpreten über ihre Musik, München: Ehrenwirth, 1968, S. 13-20

 

3) Literatur über Géza Anda

Jürg Ramspeck: „Von der Ungeheuerlichkeit, ein Pianist zu sein“, in: Die Weltwoche 24. August 1962

Joachim Kaiser, Große Pianisten in unserer Zeit, München: Rütten & Loening, 1964 (4., erweiterte Auflage München: Piper, 1978)

Robert C. Bachmann, Große Interpreten im Gespräch, Bern: Hallwag, 1976 (2. Auflage München: dtv, 1978)

Hanspeter Krellmann, „Überzeugender künstlerischer Stolz. Zum Tode des Pianisten Géza Anda“, in: Musica, Jg. 30 (1976), S. 427-428

Géza Anda. Ein Erinnerungsbild, Zürich: Artemis, 1977 [mit Beiträgen von Karl Schumann, Max Haindl-König, Egil Harder, Willibald Götze, Karl Heinrich Ruppel und Michael Stettler]

Dietmar Grieser, In Deinem Sinne: Begegnungen mit Künstlerwitwen, München: Langen-Müller, 1985, S. 122-136 [über Hortense Anda-Bührle und den Concours Géza Anda]

Karl O. Koch, „Fricsay und der Kölner Rundfunk“, in: Ferenc-Fricsay-Retrospektive, hrsg. v. Lutz von Pufendorf, Berlin: Bote & Bock, 1988, S. 87-92 [über die Zusammenarbeit Anda/Fricsay]

Hans-Christian Schmidt, Géza Anda. „Sechzehntel sind auch Musik!“, Zürich: Artemis & Winkler, 1991 [mit Diskographie der kommerziellen Veröffentlichungen und Verzeichnis der Rundfunk-Einspielungen]

Werner Tyrell, Konzerte… die ich nicht vergesse. Musikalische Miniaturen, Vöhrenbach: Dold, 1994 [über Andas Berliner Debüt mit Francks Variations symphoniques unter Wilhelm Furtwängler und den Berliner Philharmonikern am 11. Januar 1943 in der Alten Philharmonie]

Bryce Morrison: „Reputations: Géza Anda“, in: Gramophone Jg. 72 (1998), No. 4, S. 28-29

Wolfgang Rathert, „’Suchen nach dem inneren Leben des Werkes.’ Géza Anda zum 80. Geburtstag”, in: Üben & Musizieren Jg. 18 (2001), H. 6, S. 43-44

Lynda Greene, „Géza Anda - Troubadour of the Piano“, in: Piano/International Piano, Jg. 5 (2002), S. 8-21 [mit Diskographie der kommerziellen Veröffentlichungen bis 2002]

Thomas Keilberth, Joseph Keilberth, ein Dirigentenleben im XX. Jahrhundert, Wien: Appollon-Musikoffizin, 2007 [mit Aufzeichnungen J. Keilberths über seine Zusammenarbeit mit Géza Anda]

„Géza Anda“, in: Ingo Harden und Gregor Willmes, Pianisten Profile. 600 Interpreten: Ihre Biographie, ihr Stil, ihre Aufnahmen, Kassel: Bärenreiter, 2008, S. 25-26

 

  • FILMOGRAPHIE

Peter Tschaikowsky: Konzert für Klavier und Orchester Nr. 1 b-moll op. 23, Géza Anda (Klavier), Hans Müller-Kray (Dir.), Sinfonie-Orchester des SWR Stuttgart [SWR 1964]

Richard Leacock und Rolf Liebermann: Géza Anda – Pianist, Dirigent, Pädagoge. Ein Arbeitsbericht [Schweiz 1966]

Peter Reichenbach: Géza Anda. Künstler und Mensch [Schweiz 1979]

Aufnahmen im Französischen Fernsehen
(Angaben mit freundlicher Unterstützung von Herrn Michael Waiblinger):
- Chopin: Préludes op. 28, Nr. 4, 6 und 10 [in: „La musique et la vie“, 20.03.1960]
- Schumann: Kreisleriana op. 16 [in: „Les grandes interprètes“, 04.05.1964]
- Schubert: Klaviersonate Nr. 13 A-Dur D 664 (Auszug) [in: „JT 20H“, 26.05.1966]
- Tschaikowsky: Konzert für Klavier und Orchester Nr. 1 b-moll op. 23 (Ausschnitte), David Zinman, Orch. Nationale de France [in: „JT 13H“, 12.12.1966]
- Chopin: Etüde op. 25, Nr. 1 (Ausschnitte) [in: „JT Nuit“, 08.06.1969]
- Schumann: Carnaval op. 9, Nr. XII: Chopin [ohne Angabe, Nizza 11.12.1973]

 

  • RUNDFUNKSENDUNGEN

Hannes Reinhardt: Geza Anda. Das musikalische Selbstporträt. NDR Hamburg 1965

Ekkehart Kroher: Der Pianist Géza Anda. WDR Köln 1977

Hans-Christian Schmidt: Géza Anda – Ein Hörbild. WDR Köln 1986

Géza Anda-Klaviertage Berlin 19.-23.11.2010 (Konzertmitschnitte; Wolfgang Rathert im Gespräch mit Stefan Lang) DLR 2010

 

  • INTERNET-RESSOURCEN

Archiv der Rundfunkmitschnitte und Zusammenstellung aller Salzburger Auftritte Andas von Dr. med. Reinhard Niemann (Hürth): http://www.niemannlab.de/musik/diskographien/