DATENSCHUTZERKLÄRUNG UND NUTZUNGSBEDINGUNGEN FÜR DIESE INTERNETSEITE INKL. UNTERSEITEN

 

Allgemeines zur Datenverarbeitung und zur Datenschutzerklärung

Die Géza Anda-Stiftung („Géza Anda-Stiftung“, „wir“ oder „uns“) schützt Ihre personenbezogenen Daten. Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt ausschliesslich unter Beachtung der anwendbaren rechtlichen Bestimmungen, insbesondere des Schweizerischen Bundesgesetzes über den Datenschutz und seiner Ausführungsbestimmungen.
Die Géza Anda-Stiftung behält sich vor, diese Datenschutzerklärung jederzeit zu überarbeiten, zu ändern oder zu ergänzen.

 

I. Für die Datenverarbeitung verantwortliche Stelle

Géza Anda-Stiftung
Markus Wyler
Bleicherweg 18,
CH-8002 Zürich/Schweiz
Tel. +41 44 205 14 23
Fax +41 44 205 14 29
info@gezaanda.ch

 

II. Erhebung

Wenn Sie sich für unsere Wettbewerbe anmelden oder an diesen teilnehmen, erheben wir von Ihnen personenbezogene Daten. Zudem verarbeiten wir auch unter Einhaltung der anwendbaren datenschutzrechtlichen Bestimmungen personenbezogene Daten über Sie, die uns von Ihrer Konzertagentur übermittelt werden. Relevante personenbezogene Daten sind Angaben wie Name, Vorname, Adresse, Telefonnummer, E-Mail-Adresse und weitere Kontaktdaten, Zahlungsverbindung, Lebenslauf, Foto, Passkopie, Video-Einspielung und weitere im Rahmen Ihrer Teilnahme an unseren Wettbewerben relevante Daten sowie Informationen über Ihre Nutzung unserer Website („Daten“).

 

III. Verarbeitungszwecke

Ihre Daten verwenden wir zur Abwicklung Ihrer Anmeldung für unsere Wettbewerbe und Ihrer Teilnahme an unseren Wettbewerben sowie im Rahmen einer bei Ihrer Teilnahme oder Preisträgereigenschaft gewährten Unterstützung und Förderung durch uns (z.B. Unterstützung bezüglich Unterbringung, Organisation von Übungsmöglichkeiten, Vermittlung von Konzertauftritten, usw.).
Soweit erforderlich verarbeiten wir Ihre Daten über die eigentliche Erfüllung von vertraglichen Verpflichtungen hinaus zur Wahrung berechtigter Interessen der Géza Anda-Stiftung oder Dritter, z.B. zur Geltendmachung oder Abwehr von rechtlichen Ansprüchen.
Soweit Sie uns eine Einwilligung zur Verwendung Ihrer Daten für bestimmte Zwecke erteilt haben, ist die Rechtmässigkeit dieser Verwendung auf der Basis Ihrer Einwilligung gegeben.
Darüber hinaus verwenden wir Ihre Daten, soweit wir zur Erfüllung von gesetzlichen und regulatorischen Bestimmungen dazu verpflichtet sind.

 

IV. Bekanntgabe

Im Rahmen der oben aufgeführten Verarbeitungszwecke kann es erforderlich sein, dass wir Ihre Daten an Mitglieder der Jury von internationalen Fachexperten, Gastgeber, Konzert- und weitere Veranstalter, Konzertagenturen, Unterstützer und Sponsoren oder weitere Dritte im In- und Ausland („Dritte“) bekanntgeben. Mit Ihrer Anmeldung zum Wettbewerb erklären Sie Ihre ausdrückliche Einwilligung zur Bekanntgabe Ihrer Daten an solche Dritte.
Soweit die Bekanntgabe für den Abschluss oder die Erfüllung unseres Vertrags mit Ihnen erforderlich ist, können wir Ihre Daten auch an Dritte in einem Land ausserhalb des Europäischen Wirtschaftsraums oder in einem Land bekanntgeben, dessen Gesetzgebung nach den anwendbaren Bestimmungen nicht einen angemessenen Datenschutz gewährleistet.
Im Falle zwingender gesetzlicher oder regulatorischer Vorgaben können wir verpflichtet sein, Ihre Daten an staatliche Institutionen oder Behörden bekanntzugeben.
Weitere Datenempfänger können diejenigen Stellen sein, für die Sie uns Ihre Einwilligung zur Datenbekanntgabe erteilt haben.

 

V. Speicherdauer

Wir verwenden und speichern Ihre Daten, solange es im Rahmen der oben aufgeführten Verarbeitungszwecke und insbesondere für die Erfüllung von gesetzlichen Aufbewahrungspflichten erforderlich ist.

 

VI. Ihre Datenschutzrechte

Sie haben grundsätzlich ein Recht auf Auskunft, Berichtigung oder Löschung Ihrer Daten oder ein Recht auf Einschränkung der Datenverarbeitung durch die Géza Anda-Stiftung. Weiter haben Sie, soweit auf Sie anwendbar, das Recht auf Datenübertragbarkeit. Darüber hinaus, soweit auf Sie anwendbar, besteht ein Beschwerderecht bei einer zuständigen Datenschutzaufsichtsbehörde.
Eine erteilte Einwilligung in die Verarbeitung Ihrer Daten durch uns können Sie jederzeit widerrufen. Bitte beachten Sie, dass der Widerruf erst für die Zukunft wirkt und Verarbeitungen, die vor dem Widerruf erfolgt sind, davon nicht betroffen sind.
VII. Widerspruchsrecht

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Ihrer Daten, die zur Wahrung unserer berechtigten Interessen erfolgt, Widerspruch einzulegen. Legen Sie Widerspruch ein, werden wir Ihre Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

 

VIII. Fragen, Anregungen, Beschwerden

Wenn Sie weitergehende Fragen zu dieser Datenschutzerklärung und zur Verarbeitung Ihrer Daten haben, können Sie sich direkt an die eingangs erwähnte Stelle für die Datenverarbeitung wenden.