de

Copyright: Tonhalle-Orchester / Priska Ketterer

Nach den Feierlichkeiten zum 150-jährigen Bestehen der Tonhalle-Gesellschaft Zürich in den letzten beiden Saisons, die zudem zahlreiche Uraufführungen und szenische Produktionen brachten, beginnt das Tonhalle-Orchester Zürich 2019/20 zusammen mit dem Chefdirigenten und Music Director Paavo Järvi ein neues Kapitel der Orchestergeschichte. Bis 2013/14 leitete David Zinman fast 20 Jahre das Tonhalle-Orchester Zürich und ist heute Ehrendirigent; bis 2017/18 war Lionel Bringuier Chefdirigent. Auf eine erfolgreiche gemeinsame Asientournee mit Paavo Järvi im Herbst 2018 folgten Live-Mitschnitte für die erste CD-Produktion mit Orchesterwerken von Olivier Messiaen. 2019/20 werden sämtliche Sinfonien von Tschaikowsky mitgeschnitten, welche die über 40 CD-Produktionen mit Gesamteinspielungen aller Sinfonien von Beethoven, Mahler, Brahms und Schubert sowie einer Ravel-Box, einer Jubiläums- CD-Box und einer Messiaen-CD ergänzen. Im Tonhalle-Orchester Zürich spielen rund 100 Musikerinnen und Musiker aus rund 20 Nationen pro Saison etwa 50 verschiedene Programme in über 100 Konzerten. Hinzu kommen Gastspiele in mittlerweile über 70 Städten in 16 Ländern. Die hochkarätigen Stimmführer sind in der TOZ-Solisten-Reihe zu erleben. Zuhause wie auf Tournee wird mit namhaften Solisten wie Janine Jansen, Martin Grubinger, Joshua Bell, Avi Avital, Julia Fischer, Gautier Capuçon, Yuja Wang, Jean-Yves Thibaudet, Lisa Batiashvili und Khatia Buniatishvili musiziert. Enge Beziehungen bestehen zu Gastdirigenten wie Franz Welser-Möst, Herbert Blomstedt, Manfred Honeck, Krzysztof Urbański, Jakub Hrůša, Kent Nagano, Frank Strobel, Giovanni Antonini und Jan Willem de Vriend. Seit Beginn der Saison 2017/18 spielt das Orchester in der Tonhalle Maag. Dieser Saal aus Fichtenholz wurde innerhalb von sechs Monaten gebaut und mehrfach ausgezeichnet. Vor allem überzeugt er aber Musikerinnen und Musiker und regt zu besonderen Konzertprojekten an, wie sie etwa vom Duo Calva in Familien- und Schulkonzerten realisiert wurden. Die Musikvermittlung, ein grosses Anliegen des Tonhalle-Orchesters Zürich, hält Hörerlebnisse für alle Altersgruppen bereit. Ab September 2021 zieht das Tonhalle-Orchester Zürich in die renovierte Tonhalle am See.